Infos

Problem

Sehr oft leiden Hunde unter Ängsten, ausgelöst durch mangelnde Sozialisierung, schlechte Erfahrungen oder aber durch Unsicherheiten, die der Halter zeigt und somit unbewußt bestärkt. Vielleicht fehlt auch die Möglichkeit nachzuvollziehen, warum der Hund unerwünschtes Verhalten zeigt, z.B bei Tierheimhunden, deren Vergangenheit man nicht kennt. Eine mögliche Reaktion des Hundes mit seinen Ängsten umzugehen sind:

Agressionen: Ein Thema, das gerade in der heutigen Zeit eine große Rolle spielt. Die Angst vor Hunden ist nach vielen Vorkommnissen -vor allem mit Kindern- sehr verbreitet und löst wiederum oft Aggressionen gegen Hund und Halter aus. Reagiert der Hund gegenüber Artgenossen, Menschen oder gar Familienmitgliedern anders als üblich oder erwünscht sollten Sie die Initiative ergreifen und sich beraten lassen.

Ihr Hund zieht an der Leine, jagt Jogger, Radfahrer oder Autos, geht seinen eigenen Weg und hört Ihren Ruf nur, wenn er es möchte? Das Alleinsein bestraft er mit anhaltendem Jaulen oder gar dem Zerlegen Ihrer Einrichtung? Oft scheinen die Probleme riesengroß und belasten das Verhältnis zwischen Hund und Halter sehr.

Vielleicht, haben sie bereits an einem, oder mehreren Hundekursen teilgenommen und nur kleine Erfolge sind sichtbar? Sie haben festgestellt, dass der Hund auf dem Hundeplatz FUNKTIONIERT, aber zuhause ist alles so gut wie vergessen?

Das muss nicht sein! Durch eine verbesserte Kommunikation zwischen Hund und Halter werden viele Probleme schnell gelöst. Ich möchte Ihnen helfen, Ihren Hund besser zu verstehen, damit ein harmonisches Zusammenleben möglich ist, Ihr Hund noch mehr mehr Spaß am Hundeleben hat und Sie dadurch noch mehr Spaß an Ihrem Hund.



 

 

Ihr Hundeproblem ist hier nicht erwähnt? Bitte rufen Sie an, auch hier suche ich mit Ihnen gemeinsam eine Lösung.

 

Mobile Hundeschule Mainhatten

E.Mayer
Häuser Gasse 4
60487 Frankfurt

Mobile: 0160 - 956 343 25 oder E-Mail - hundeschule-mainhatten@web.de